Workshop – Sammlungsökonomien. Vom Wert wissenschaftlicher Dinge

Herzliche Einladung zum Workshop zum Projekt: „Sammlungsökonomien. Vom Wert wissenschaftlicher Dinge, Teil 1: Sammeln und Markt seit dem späten 18. Jahrhundert“ am 21./22. November 2013

Am 21. und 22. November findet der gemeinsam von Dr. Ina Heumann (Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung in Berlin) und Dr. des. Nils Güttler (Forschungszentrum Gotha) organisierte Workshop zu „Sammlungsökonomien. Vom Wert wissenschaftlicher Dinge“ statt. Ziel ist es, die sich in Sammlungen vermischenden epistemischen und ökonomischen Kreisläufe zu untersuchen und an Fallbeispielen aufzuzeigen, dass der Kultur- und Erkenntniswert wissenschaftlicher Dinge untrennbar mit ökonomischen Infrastrukturen verknüpft ist.

Weiterführende Informationen sowie das zweisprachige Programm im pdf-Format finden Sie auf der Homepage der Sammlung Perthes Gotha.

Advertisements

Über sammlungperthes

Sammlung Perthes Gotha
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Projekte, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.