„Kunst findet Stadt“ – Graffito in der Gothaer Friedrichstraße

Unweit des ehemaligen Firmensitzes in der Justus-Perthes-Straße befindet sich auf einem Verteilerkasten die künstlerische Interpretation von Ernst Christian Spechts Porträts des Verlagsgründers Johann Georg Justus Perthes, das um 1800 entstand.

Der Verteilerkasten mit dem Perthes-Porträt in der Gothaer Friedrichstraße (gegenüber der Orangerie)

Auf den beiden Seitenflächen des Verteilers informieren zwei kleine Texte aus der Biografie: „Johann Georg Justus Perthes war ein Buchhändler und Verleger. Perthes gründete 1778 eine Firma und erweiterte sie 1785 zum geographisch-kartographischen Verlag, welcher besonders durch seine Karten und Atlanten weltweite Anereknnung erlangte. 2010 – Die Stadt Gotha wird Eigentümer der Häuser & Grundstücke in der Justus-Perthes-Straße 1-9 und plant die kulturelle Nutzung (Perthes Forum).“

Die Wandmalerei ist ein Projekt der Firma Schüller Art & Design aus Mühlberg.

Advertisements

Über sammlungperthes

Sammlung Perthes Gotha
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.