Zwei neue Publikationen erschienen

Zu den 2. Gothaer Kartenwochen, die am 4. Juli 2011 endeten, wurden zwei neue wissenschaftliche Publikationen vorgestellt.

„Die Sammlung Perthes Gotha“

Im neuen „Patrimonia“-Bandes (Heft 254) der Kulturstiftung der Länder stellt Dr. Petra Weigel die Sammlung Perthes Gotha vor. Das Heft umfasst 100 Seiten mit 60 Abbildungen und zeigt die einzigartige kulturhistorische Bedeutung der Sammlung  Perthes. Es berichtet über die Verlagsgeschichte sowie die Entstehung der Sammlung, erläutert die mit dem Erwerb verbundenen Herausforderungen und zieht zudem Bilanz der bisherigen Anstrengungen rund um Erschließung und Bewahrung der Sammlung.

Der Band kann direkt bezogen werden:

  • bei der Forschungsbibliothek Gotha
    bibliothek.gotha@uni-erfurt.de

Weigel, Petra: Die Sammlung Perthes Gotha (= Patrimonia, 254). Berlin, Kulturstiftung der Länder 2011. ISSN 0941-7036

„Die Werkstatt des Kartographen“

Prof. Dr. Steffen Siegel (Laboratorium Aufklärung der Friedrich-Schiller-Universität Jena) und Dr. Petra Weigel (wissenschaftliche Referentin für die Sammlung Perthes der Forschungsbibliothek Gotha) sind die Herausgeber des neuen Bandes „Die Werkstatt des Kartographen“. Er geht zurück auf die zu den ersten „Gothaer Kartenwochen“ 2010 abgehaltene internationale Tagung, die sich jenen „Materialien und Praktiken visueller Welterzeugung“ zuwandte, die mit dem Prozess des Kartografierens verknüpft sind. In der Rekordzeit von nur einem Jahr ist es Herausgebern und Autoren gelungen, die Ergebnisse der Tagung in Form eines gewichtigen Bandes von fast 300 Seiten und mehr als 70 Abbildungen vorzulegen. Mit 14 Beiträgen wird die Tür zur Werkstatt des Kartografen geöffnet, werden die Praktiken, Motive und Interessen bestimmt, die seit dem frühen 19. Jahrhundert die Kartografie bestimmen. Viele der Beiträge heben erstmalig Schätze des in der Sammlung Perthes Gotha überlieferten einzigartigen Quellenmaterials. Ein in diesem Band erstmals veröffentlichter Lebens- und Arbeitsbericht des Gothaer Kupferstechers August Kramer erlaubt zudem einen faszinierenden Einblick in eine kartografische Werkstatt aus der Zeit um 1900.

Weitere Autoren sind: Olaf Breidbach, Andreas Christoph, Jörg Dünne, Anders Engberg-Pedersen, Philipp Felsch, Nils Robert Güttler, Kathrin Polenz, Bruno Schelhaas, Alexander Schunka, Steffen Siegel, Wolfgang Struck, Ute Wardenga, Petra Weigel

Siegel, Steffen & Weigel, Petra: Die Werkstatt des Kartographen. Materialien und Praktiken visueller Welterzeugung (= Laboratorium Aufklärung, 9). Wilhelm Fink Verlag München 2011. 292 Seiten, ISBN: 978-3-7705-5187-3

Advertisements

Über sammlungperthes

Sammlung Perthes Gotha
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Recherche, Service veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.