Landesverbandstag der Thüringer Schulgeographen in der Sammlung Perthes

In diesem Jahr nutzten die Thüringer Schulgeographen ihre Landesverbandstagung, um zwei Tage in Gotha und Umgebung zu verbringen. Neben Informationen zur Stadtentwicklung Gothas und dem Besuch der Ursaurier-Fundstätte „Am Bromacker“ in Tambach-Dietharz stand am Freitag-Vormittag der Besuch der Sammlung-Perthes im Mittelpunkt. Dr. Petra Weigel und Sven Ballenthin führten die über 25 Thüringer Lehrerinnen und Lehrer für Geografie in einem über zweistündigen Rundgang durch das Haus und berichteten kenntnisreich sowie spannend über die heutige „Sammlung Perthes Gotha“. Neben historischen Atlanten rundeten Einblicke in die Kartenproduktion, Hinweise auf das Verschwinden von weißen Flecken auf Afrika-Karten und die Arbeitsweise des historischen Verlages diesen gelungenen Vormittag ab. Der Vorstand des Landesverbandes Thüringen im Verband Deutscher Schulgeographen e.V. bedankt sich herzlich für die Führung!

20160916_105652

20160916_100820

Veröffentlicht unter Aktuelles, Service, Vorträge

Zwei neue Fundstücke erschienen zu Haack und Heuglin

Soeben sind zwei neue Fundstücke zu Hermann Haack und Theodor von Heuglin erschienen:

Veröffentlicht unter Aktuelles, Fundstück des Monats

Perthes im Gespräch – Über den Erforscher Afrikas Theodor von Heuglin

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt lädt am Mittwoch, 21. September 2016, zur nächsten Veranstaltung in der Reihe „Perthes im Gespräch“ ein. Sie findet im Perthes Forum im Ahnensaal statt. Beginn ist um 18:15 Uhr, der Eintritt ist frei. Mehr…

Veröffentlicht unter Vorträge

Ausschreibung Herzog-Ernst-Stipendium der Fritz Thyssen Stiftung

Das Herzog-Ernst-Stipendium der Fritz Thyssen Stiftung, das am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt angesiedelt ist und auf die Erforschung der Bestände der Forschungsbibliothek Gotha zielt, wird auch in diesem Jahr für 2017 erneut ausgeschrieben. Bewerberinnen und Bewerber, die mit Beständen der Sammlung Perthes forschen und arbeiten wollen, sind ausdrücklich eingeladen, sich zu bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2016

Ausführliche Informationen zu den Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage des Forschungszentrums der Universität Erfurt zu finden.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Projekte, Service

Kooperationspartnerin eines Projektes zur Äthiopienkartographie

Die Sammlung Perthes, die einen umfangreichen Bestand an historischen Karten Äthiopiens hält, ist Kooperationspartnerin in dem von der Agence Nationale de la Recherche/ANR und der Deutschen Forschungsgemeinschaft/DFG geförderten Forschungsvorhaben ETHIOMAP, das „Kartographische Quellen und territoriale Transformationen Äthiopiens seit dem späten 18. Jahrhundert“ in den Blick nimmt. Das deutsch-französische Projekt widmet sich der systematischen Erfassung, Klassifikation und Analyse von in der Äthiopien-Forschung vielfach unbekannten historischen Karten aus und zu Äthiopien.

Das Projekt ETHIOMAP ist ausführlich in den sammlungsbezogenen Forschungsprojekten vorgestellt.

Veröffentlicht unter Projekte, Service

Perthes im Gespräch – Über die Almanachkultur des 18. Jahrhunderts

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt lädt am Mittwoch, 22. Juni 2016, mit dem Vortrag „Der Gothaische Hofkalender / Almanach de Gotha und die Almanachkultur des 18. Jahrhunderts“ zur nächsten Veranstaltung in der Reihe „Perthes im Gespräch“ ein. Sie findet Ahnensaal des Perthes Forums statt. Beginn ist um 18.15 Uhr, der Eintritt ist frei. Mehr…

Plakat_Perthes_im_Gespraech_Juni_2016

Veröffentlicht unter Aktuelles, Vorträge

Sonderführung anlässlich des 200. Todestages des Verlegers und Buchhändlers Johann Georg Justus Perthes

„… etwas dem Publikum Willkommenes unternommen zu haben.“ Sonderführung anlässlich des 200. Todestages des Verlegers und Buchhändlers Johann Georg Justus Perthes († 1. Mai 1816)

Johann Georg Justus Perthes begründete 1785 in Gotha einen Verlag, der zu den bedeutendsten Verlagshäusern des 19. und 20. Jahrhunderts aufstieg. Die Marke Justus Perthes Gotha stand für Druckerzeugnisse höchster Qualität, deren Konzeption und Gestalt auf Johann Georg Justus Perthes selbst zurückgehen. Zu ihnen zählen als Spitzenprodukte und Säulen der Verlagsproduktion der „Gothaische Hofkalender/Almanach de Gotha“, der als „Der Gotha“ zum einflussreichsten Adelslexikon der Neuzeit wurde, und „Stielers Hand-Atlas“ als einer der bedeutendsten Atlanten der modernen Kartographie.
Der 200. Todestag des Verlegers und Buchhändlers ist Anlass, dass Sven Ballenthin und Petra Weigel in der Sammlung Perthes auf Spurensuche nach Lebens- und Schaffenszeugnissen von Johann Georg Justus Perthes gegangen sind. Ergebnisse ihrer Spurensuche werden sie im Rahmen einer Sonderführung am Dienstag, 3. Mai 2016, 18.15 Uhr, im Perthes Forum Gotha vorstellen.
Der Eintritt zur Führung ist frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt ist. Es wird deshalb um Anmeldung gebeten.

Kontakt
Dr. Petra Weigel
Forschungsbibliothek Gotha
Sammlung Perthes Gotha
Justus-Perthes-Straße 5
99867 Gotha
E-Mail: sammlungperthes.fb@uni-erfurt.de
Telefon: 0361 737 5540

Plakat_Perthes_Sonderfuehrung_2016

Veröffentlicht unter Projekte, Vorträge